Aktuelles

Effizienter Üben und Pop-Dominanten an der Orgel

Bericht: Florian Neunstöcklin

Am 13. April trafen sich sieben Kirchenmusiker*innen aus dem Ev. Kirchenkreis Kleve zu einem eintägigen Intensivworkshop in der evangelischen Kirche Goch. Initiiert und geplant wurde die Veranstaltung von Kreiskantor Mathias Staut. Am Vormittag erklärte Anna-Maria Wüst, Organistin in der evangelischen Kirchengemeinde Kerken, wie man mit verschiedenen Methoden das Üben für den nächsten Gottesdienst effizienter und abwechslungsreicher gestalten kann. Nach einer gemeinsamen Mittagspause ging es im zweiten Teil der Veranstaltung um das Thema Pop-Piano und das Begleiten von modernen Liedern am Klavier.

Weiterlesen Effizienter Üben und Pop-Dominanten an der Orgel

(c) ekir.de/Lichterscheidt

Altpräses Rekowski in Xanten: Demokratie stärken! Aber wie?

Gemeinsam die Demokratie stärken! Aber wie?

Gesprächsabend mit Pfarrer und Altpräses Manfred Rekowski am Freitag, 26. April 19.30 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus, Kurfürstenstraße 3, Xanten.

Die Veranstaltung wird durchgeführt von der Arbeitsgruppe für Erwachsenenarbeit in der Region XaSoBü in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Rheinland. Der Referent, Manfred Rekowski, ist Pfarrer i.R. und war Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern der Johannes-Rau-Gesellschaft, die dazu beitragen möchte, die Demokratie zu stärken und die "Grundüberzeugungen und die praktische Politik von Johannes Rau für aktuelle politische Debatten fruchtbar" zu machen. Die Veranstalter erläutern den Hintergrund: "Im Kitt unserer Gesellschaft haben sich Risse aufgetan und unsere Demokratie ist an vielen Stellen herausgefordert. Gleichzeitig setzen seit einigen Wochen Hunderttausende Menschen auf den Straßen ein Zeichen für eine vielfältige, offene und lebendige Demokratie. Sie sind überzeugt: unsere Demokratie ist schützenswert. An vielen Orten, auch in unserer Region erheben auch Kirchengemeinden ihre Stimme."

Weiterlesen Altpräses Rekowski in Xanten: Demokratie stärken! Aber wie?

Osterbotschaft des Präses: Erfahren Kraft, selbst aufzustehen und Liebe zu leben

Für Dr. Thorsten Latzel ist Ostern der Gegenentwurf zu Hass und Gewalt

Düsseldorf (28. März 2024). Ostern ist für Präses Dr. Thorsten Latzel die Gegengeschichte zur krisengeschüttelten Gegenwart. „Jesus Christus stellt sich an die Seite der Unterdrückten, wird selbst zum Opfer von Gewalt, gibt sein Leben aus Liebe hin. Und Gott lässt Tod und Gewalt nicht das letzte Wort.“ Jesu Auferstehung gebe Menschen seit damals die Kraft, selbst aufzustehen. „Das ist für mich persönlich der tiefste Grund meiner Hoffnung: dass ich selber aufstehen kann, um gemeinsam mit anderen Hass zu widersprechen und Liebe zu leben.“

Weiterlesen Osterbotschaft des Präses: Erfahren Kraft, selbst aufzustehen und Liebe zu leben

Sie konnten viel bewegen

Goch. Ohne Ehrenamt würde in der Gesellschaft nur wenig laufen. Insbesondere gilt das für evangelische Kirchengemeinden, deren Leitung, die Presbyterien, bis auf die Pfarrerinnen und Pfarrer mit gewählten Ehrenamtlichen besetzt werden. Mit den Presbyteriumswahlen der rheinischen Kirche im Februar kandidierten in Goch eine Presbyterin und zwei Presbyter nicht mehr, denen die Kirchengemeinde viel verdankt. Insgesamt 45 Jahre schenkten Britta Gemke, Uwe Weinert und Bernd Prieske als Presbyter der Gemeinde.

Weiterlesen Sie konnten viel bewegen

Himmelfahrtsgottesdienst 2024 in Kleve

Kleve. Zum zentralen Himmelfahrtsgottesdienst unter freiem Himmel laden Kirchengemeinden und der Evangelische Kirchenkreis Kleve am Donnerstag, 9. Mai, sehr herzlich ein. In diesem Jahr findet er in Kleve, im Innenhof der Versöhnungskirche an der Lindenallee statt.

Weiterlesen Himmelfahrtsgottesdienst 2024 in Kleve

Gelernt ist gelernt - Osterbacken im Gemeindehaus

Kleve. Kaum sind die Weihnachtsplätzchendosen verstaut, kommt mit Ostern das nächste Fest, das manche Ofenröhre glühen lässt. So auch in der Ev. Kirchengemeinde Kleve. Während des Offenen Foyers an der Versöhnungskirche hatte die Ev. Kirchengemeinde Kleve zum Osterbacken mit „Bäcker Schön“ eingeladen. Auch schon zu St. Martin und Weihnachten hatte der pensionierte Bäcker die Hände mit im Teig.

Weiterlesen Gelernt ist gelernt - Osterbacken im Gemeindehaus

Rheinische Kirche legt zwei Millionen Euro im „KinderZukunftsFonds“ an

Kapitalanlage ist in Zusammenarbeit mit der Kindernothilfe entstanden

Düsseldorf (21. März 2024). Die Evangelische Kirche im Rheinland investiert zwei Millionen Euro in den „KinderZukunftsFonds“ der Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank). Der Fonds ist in Zusammenarbeit mit der Kindernothilfe entstanden und nimmt Kinder in einem Umfang in den Blick, wie es herkömmliche Nachhaltigkeitsrichtlinien nicht tun. „Kinder brauchen eine Zukunft. Deshalb müssen ihre Rechte in ganz vielen Bereichen berücksichtigt werden, auch in der Finanzbranche“, sagt Ekkehard Thiesler, Vorstandsvorsitzender der KD-Bank. „Wir müssen jungen Menschen das Recht einräumen, sich einzubringen, zum Beispiel bei nachhaltigen Geldanlagen.“ Eine Kapitalanlage zu entwickeln, die die Rechte von Kindern in aller Welt berücksichtigt und ihnen eine langfristige Perspektive bietet, sei der Ausgangspunkt für den KinderZukunftsFonds gewesen. „Der KD-Bank als Initiatorin, der Hilfsorganisation Kindernothilfe und weiteren Partnern war es von Anfang an wichtig, junge Menschen in die Ausgestaltung des damals ersten Kinderwohlfonds einer deutschen Bank einzubeziehen.“ So unterstützt ein Jugendrat, dem junge Menschen aus dem Umfeld der Kindernothilfe und der KD-Bank angehören, die Arbeit des Kriterienausschusses.

Weiterlesen Rheinische Kirche legt zwei Millionen Euro im „KinderZukunftsFonds“ an

Pop-Piano und Lampenfieber

Zu einem Instrumentalpädagogischen Workshop lädt das Kreiskantorat des Ev. Kirchenkreises Kleve ein. Der Workshop am Samstag, 13. April, in der Ev. Kirchengemeinde Goch (10-16 Uhr) gliedert sich in zwei Teile.

Weiterlesen Pop-Piano und Lampenfieber

Tag der Offenen Luke: Exodus

Kleve. Die EXODUS, das Segelschiff der Evangelischen Jugend Kleve, setzt auch 2024 wieder die Segel für unvergessliche Abenteuer. Während der Schulferien haben Jugendliche die Möglichkeit das maritime Leben an Bord zu erleben. Ob Segel setzen, steuern oder zusammen kochen – es gibt stets viel zu tun. Doch gemeinsam als Gruppe lassen sich die Aufgaben meistern und die Crew wird mit malerischen Ankerplätzen, traditionellen Hafenstädten und wunderschönen Sonnenuntergängen belohnt.
Segeln auf der EXODUS ist wie „Rucksackwandern auf dem Wasser“, erklärt Skipper Hans-Ulrich van Quistorp.

Weiterlesen Tag der Offenen Luke: Exodus

Ev. Kirchengemeinde Kevelaer sucht einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Kinder- und Jugendarbeit

Die Evangelische Kirchengemeinde Kevelaer sucht zum 01. April 2024 oder nächstmöglichen Termin einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Kinder- und Jugendarbeit
in Voll- oder Teilzeit. Die Evangelische Kirchengemeinde Kevelaer hat 2.900 Gemeindeglieder. Durch eine Vielzahl von Aktivitäten sind wir eine lebendige Gemeinde. Wir wünschen uns zum nächstmöglichen Termin eine kontaktfreudige, offene und aufgeschlossene Persönlichkeit als Mitarbeiter (m/w/d) unserer Kirchengemeinde. Flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns selbstverständlich.

Weiterlesen Ev. Kirchengemeinde Kevelaer sucht einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Kinder- und Jugendarbeit