Veranstaltungen

Vortrag: 100 Jahre Vertrag von Versailles

Andere Orte

Veranstalter:
Das Laboratorium in Kooperation mit EUROPE DIRECT – EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg und die Ev. Kirchengemeinde Alt-Duisburg

Donnerstag, 06. Juni 2019, 18.30 Uhr
Ort: Salvatorkirche

Referent
Prof. Dr. Jörn Leonhard ist seit 2006 Professor für Neuere und Neueste Geschichte Westeuropas am Historischen Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Er ist Fellow der "Royal Historical Society" in London sowie der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Für seine Forschungen erhielt er bereits mehrere wichtige Forschungspreise. Er ist Autor unter anderem des Buches „Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs (2014).

Prof. Dr. Jörn Leonhard stellt wesentliche historische Erkenntnisse vor und beschreibt, wie Europa bis auf den heutigen Tag durch den Versailler Vertrag geprägt ist. „Das Interessante ist, dass wir an vielen Stellen sehen können bis in die Gegenwart, dass an die Stelle dieser Großreiche – die Habsburger Monarchie, das Osmanische- und das Zarenreich und das Deutsche Reich – keine stabile Staatlichkeit getreten ist. Ohne diesen Hintergrund können wir die Geschichte der Ukraine nicht erklären – wir können den Zerfall Jugoslawiens nicht erklären, mit der Rückkehr ethnischer Gewalt, denn Jugoslawien ist ein Ergebnis dieses Zerbrechens der Habsburger Monarchie. Und im Mittleren und Nahen Osten haben wir die Situation bis heute. Und da, glaube ich, ist diese Vergangenheit sehr viel näher an unserer eigenen Gegenwart, als wir das vielleicht oft annehmen."

Zurück