Veranstaltungen

Abgesagt: Renaissance- und Barockmusik

Heilig-Geist-Kirche (Heilig-Geist-Gasse 2-4, Geldern)

Der Tenor Rafael Montero (Argentinien) und der Lautenist Zorro Zin (Süd-Korea) sind eng mit der Renaissance- und Barockmusik verbunden und bringen ihre internationale Bühnenerfahrung in ihre Musik ein. Es sind ungewohnte Klänge mit Werken aus der spanischen Renaissance- und Barockzeit. Nach der Eroberung Amerikas durch die spanischen Conquistadores entstand eine Mischung aus prähispanischen und europäischen Musikstilen, angereichert um Rhythmen und Melodien der afrikanischen Sklaven. Die Kultur der spanisch sprechenden Welt umfasst mehr als Freude, farbige Vielfalt und Exotik und wird vielmehr von einer herausragenden Musikalität geprägt.

Das Ensemble „Rafael & Zorro“ nimmt die Zuhörer*innen mit auf eine magische, interkulturelle Reise und stellt Renaissance- und Barockwerke von spanischen und von lateinamerikanischen Komponisten, z. B. Francisco Salinas / Luis de Narváez, Alonso Mudarra, Luys Milán, Juan Arañés, José Marín, Juan García de Zéspedes usw. vor.

Rafael Montero - Tenor

Der argentinische Tenor Rafael Montero widmet sich vor allem dem Lied, dem Oratorium und der Kammermusik von der Renaissance bis zu Werken zeitgenössischer Komponisten. Rafael Montero, der aus einer indianischen Familie im Norden Argentiniens stammt, legt besonders viel Leidenschaft in die Musik seiner Heimat. Er studierte am Conservatorio Nacional zu Cordoba, Argentinien und am Conservatoire de Neuchatel, Schweiz. Konzerttourneen führten ihn durch Europa und Südamerika, unter anderem zu internationalen Festivals wie dem BachFest in Cochabamba, Bolivien und Sommerblut (Köln). Er gründete das Ensemble "El Parnaso Hispano", welches Musiker aus unterschiedlichen Ländern vereinigt.

Zorro Zin - Laute & Barockgitarre

Der Lautenist Zorro Zin studierte Laute bei Yasunori Imamura an der Musikhochschule Frankfurt am Main und bei Stephan Rath an der Folkwang Hochschule in Essen. Es folgte ein Kammermusikstudium für Alte Musik bei Prof. Konrad Junghänel an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Zorro Zin wirkt mit bei Opernproduktionen und konzertiert als Solist und Continuospieler im In- und Ausland.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte für die Kirchenmusik erbeten.

Zurück