Veranstaltungen

Musikalische Lesung mit Schriftstellerin Nahed al Essa

ev. Kirche am Markt (Kurfürstenstraße 1)

„Über die Schulter blicken“

Lesung und Musik mit Nahed al Essa (Lesung) und Monika Seiler (Flöte) in der Kirche in Xanten.
Am Freitag, 6. August, 19.30 Uhr ist in der Evangelischen Kirchengemeinde Xanten-Mörmter die syrische Schriftstellerin Nahed al Essa zu Gast.
Sie liest eigene Texte unter der Überschrift "Über die Schulter blicken". Begleitet wird sie von Monika Seiler aus Xanten an der Flöte.

Nahed Al Essa war
bereits in Syrien schriftstellerisch aktiv. Doch dann musste sie aus dem kriegsgezeichneten Land flüchten. Nach mehreren gescheiterten Versuchen gelang endlich die Flucht übers Mittelmeer. 2015 kam sie nach Deutschland. Im Ruhrgebiet traf sie auf Menschen, die sie begleiteten und ihre sprachliche Kraft förderten. Seit Kurzem lebt sie in der Nähe von Hamburg. Die freundschaftlichen Verbindungen nach Bochum machten es möglich, sie für eine Lesung in Xanten zu gewinnen. Nahed al Essa bringt nicht nur Fluchterfahrung und Exil in einer sehr besonderen Sprache zu Gehör. Sie hatte sich früher nicht vorstellen in einer anderen Sprache als ihrer Muttersprache zu schreiben. Doch dann hat sie es versucht, und es gelingt ihr, die besonderen Sprachbilder aus dem Arabischen ins Deutsche umzusetzen. So entsteht eine ganz eigene Poesie, die die Zuhörer berührt und bewegt.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche am Markt in Xanten. Der Eintritt ist frei. Mit einer Kollekte wird um Unterstützung der Kulturarbeit der Kirchengemeinde gebeten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit der Schriftstellerin ins Gespräch zu kommen.
Homepage von Nahed al Essa: https://nahed-alessa.com/

Hinweis zu den Corona-Regelungen: Betreten der Kirche mit Maske, nummerierte Plätze mit Abstand, Registrierung am Platz.

Zurück