Karwoche und Osterfest in Xanten

-
Xanten-Mörmter

Die Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde Xanten-Mörmter nehmen die besonderen Aussagen der Karwoche und der Osterfest-Tage auf und laden ein, diese Zeit bewusst zu erleben.

Die Bedeutung von Tod und Auferstehung Jesu für das Leben heute kann darin erkennbar werden. „Es ist uns wichtig, dass wir im Abendmahl die Gemeinschaft erleben, dass wir uns vom Sterben nicht abwenden, sondern mit Josef von Arimathea und vielen anderen der Trauer Raum und Zeit geben. Und dass wir schließlich Ostern feiern, weil das, was uns als Ende erschien, ein neuer Anfang ist, volles Leben," so drückt es Brigitte Messerschmidt aus, die ehrenamtlich mit einem Team für den Kindergottesdienst und den generationenverbindenden Gottesdienst in diesen Tagen mitverantwortlich ist.

Gründonnerstag

Für den Gründonnerstag bereitet eine Gruppe engagierter Menschen aus der Gemeinde gemeinsam mit Pfarrer Hankwitz einen Abendmahlsgottesdienst vor. Sie haben diesmal die Form des Tischabendmahles gewählt, mit der die biblische Geschichte des ersten Abendmahles unmittelbar aufgenommen werden kann. Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der Kirche in Xanten am Markt.

Karfreitag

Zum Karfreitag begeht Pfarrer Wefers die stillen Gottesdienste um 10 Uhr in der Kirche in Xanten und um 15 Uhr in der Kirche Mörmter, Düsterfeld. Ebenfalls um 15 Uhr findet in der Kirche in Xanten ein Kindergottesdienst statt, zu dem auch Eltern willkommen sind. Abendmahlsgottesdienste im Elisabeth-Haus um 10.45 Uhr und im Evangelischen Altenzentrum um 16 Uhr finden unter Leitung von Prädikant Rosen statt.

Karsamstag

Am Karsamstag wird in der Kirche in Xanten um 8.30 Uhr eine Andacht zur Grabesruhe gefeiert, in der noch einmal auf die Bilder geschaut wird, die während der Passionszeit in der Kirche zu sehen sind.

Ostersonntag

Der Ostersonntag beginnt ganz früh um 6 Uhr mit dem Gottesdienst, der von Pfarrer Wefers und einem Team gestaltet wird. Diese Feier zum Ostermorgen beginnt im Dunklen und nimmt so die biblische Situation der Frauen auf, die sich mit Tagesanbruch auf den Weg zum Grab machen und so die ersten werden, die von der Auferstehung erfahren. Nach diesem Gottesdienst steht im Gemeindesaal ein Osterfrühstück bereit. Um 11 Uhr sind alle Generationen zum Oster-Fest-Gottesdienst eingeladen, den Pfarrer Itrich mit einem Team vorbereitet hat. Der Gottesdienst steht unter dem Titel „Verwandlungen". Anschließend steht im Gemeindesaal ein Osterbrunch bereit, zu dem alle willkommen sind.

Ostermontag

Am Ostermontag wird um 11 Uhr Gottesdienst in der Kirche Mörmter, Düsterfeld, mit Pfarrer Willnauer-Rosseck gefeiert. „Wir sind froh, dass wir dank eines großen ehrenamtlichen Engagements zu diesen unterschiedlichen Gottesdiensten einladen können, mit denen wir in Xanten die höchste christliche Festzeit begehen", sagt Pfarrer Wefers.

» zurück