am 28. September 2018 ab 19 Uhr

Im Kreis Kleve öffnen am 28. September viele Kirchen ihre Pforten. Viele Pfarreien und Kirchengemeinden haben gute Traditionen und Talente in der Präsentation ihrer Gotteshäuser und Gemeinden. Die Nacht der offenen Kirchen findet in diesem Jahr zum 7. Mal auf Anregung des Kreiskomitees der Katholiken, des Evangelischen Kirchenkreises Kleve und des Kreisdekanates Kleve statt. Diese Nacht der offenen Kirchen lädt Sie dazu ein, die geöffneten Türen nach Herzenslust zu nutzen und die Atmosphäre großartiger Räume voller Geschichte und Leben, voller Mystik und Originalität, voller Gottessuche und Antworten zu erleben. Lassen Sie sich an den verschiedenen Orten und in den Begegnungen anregen, begeistern, irritieren, nachdenklich stimmen und erleben Sie die Kirchen mit Ihren unterschiedlichen Impulsen. Weitere Informationen zum gesamten Programm der ökumenischen Nacht der offenen Kirchen finden Sie auf den Internetseiten www.offenekirchen.net

Geldern:
Ab 19:30 Uhr wechselndes Programm in Maria Magdalena und der Heilig-Geist-Kirche
Maria Magdalena: 19:30 Uhr: Ich habe den Herrn gesehen, Begegnung mit dem Wortfries von Pjotr Zamojski
Heilig-Geist-Kirche: 20:15 Uhr: Perlen des Glaubens, Gedanken und Meditationen
Maria Magdalena: 21:00 Uhr: Text trifft Taizé mit dem Vokalensemble "MM"
Heilig-Geist-Kirche: 21:45 Uhr: Wort Klang Gesang, Texte, Musik und Lieder zum Ausklang

Kleve:
Kirchenquiz, ab 19 - 21 Uhr, ev. Auferstehungskirche, Kellen:
Ein Kirchenquiz liegt aus und kann vor Ort ausgefüllt und abgegeben werden. Auf die Gewinner warten attraktive Preise.

Gospel Time, 20 - 21 Uhr, Kleine Kirche, Böllenstege:
Abendgottesdienst mit Pfarrerin Elisabeth Schell sowie dem Jugendchor der ev. Kirchengemeinde Kleve (Leitung: Annedore und Thomas Tesche) Die Kirche bleibt bis 22 Uhr geöffnet.

Pfalzdorf:
Ostkirche von 19 - 23 Uhr

Bei Kerzenlicht wird den Besuchern von 20 - 22 Uhr ein besonderes Programm geboten:
Annette Hagen und Ansgar Ost geben mit Texten, Bildern und Klängen Impulse zu den christlichen Tugenden
„Glaube - Liebe - Hoffnung" und nehmen die Besucher mit auf eine meditative Reise.

Uedem:
Musik, Texte und Licht rund um die Jahreslosung: Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. (Offb 21,6) Von 19 - 22 Uhr erfüllen Musik, Lieder und Texte rund um die Jahreslosung die ev. Kirche. Jeweils zur vollen Stunde beginnt das "Programm". Der Projektchor ist maßgeblich an der Gestaltung des Abends beteiligt.

Xanten:
Evangelische Kirche Xanten am Markt

18:00 Uhr Kirche geöffnet, Besinnung, Innehalten, evtl. Führungen
20:00 Uhr Workshop mit Taizé-Liedern
21:00 Uhr Öffnung des Totenkellers mit Führung
21:00 Uhr Taizé Andacht mit den geübten Liedern im Hochchor des St. Viktor Doms
21:45 Uhr besinnlicher Abschluss

Zurück