Ausstellung des Künstlers Adib Khalil

-
Xanten-Mörmter

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Aktuelles010/KahilXanten.jpgIn der evangelischen Kirche in Xanten am Markt wird am Sonntag, 5. August, im Anschluss an den Gottesdienst der um 18 Uhr beginnt, eine Ausstellung eröffnet. Sie ist bis zum 2. September zu sehen.

Adib Khalil schloss sein Kunsttudium 1991 im syrischen Hama ab und stellte dort aus und bekam Auszeichnungen. Heute lebt er als Geflüchteter am Niederrhein. Seine Arbeiten aus Syrien kann er nur auf Handyfotos sehen. Aber nach einer Zeit voller Unsicherheiten hat ihm nun das Malen geholfen, die Hoffnung nicht zu verlieren.

Erste Bilder entstanden so auf einfachem Papier, gemalt mit Kaffee, Tee oder Cola. Auch sie werden in der Ausstellung zu sehen sein. Inzwischen hat Khalil die Farbigkeit wieder aufnehmen können, die kennzeichnend für ihn ist. Alte Schriftzeichen des Orient und Nordafrikas verbinden sich mit Symbolen und Ornamenten aus syrischer Tradition zu neuen Bildern. Manchmal werden es Portraits, manchmal entdeckt das Auge Landschaftsstrukturen, Hinweise auf Natur und Lebensräume.

Die Ausstellung ist möglichst täglich geöffnet, sofern eine Aufsicht gegeben ist. Das wird in der Kirche ehrenamtlich abgedeckt, wofür immer Unterstützung gesucht wird. Wer sich vormittags oder nachmittags dafür 2-3 Stunden Zeit nehmen kann, meldet sich bitte im Gemeindebüro an der Kurfürstenstraße und trägt sich dort in die Liste ein. Dort werden auch alle Informationen bereitgehalten. Die Liste liegt während der Öffnungszeiten auch in der Kirche aus.

» zurück