Die Multimedia-Ausstellung „Alternativen zum Krieg" wurde am 1. März eröffnet. Der Arbeitskreis Frieden im Evangelischen Kirchenkreis Kleve lädt zur Besichtigung bis zum 8. März in die Heilig-Geist-Kirche Geldern ein. Kantorin Jeehyun Park umrahmte die gut besuchte Eröffnung am Flügel. Am Donnerstagabend berichtete Andreas F. Kuntz (Bild) in einem Vortrag über die schwierige Konfliktlage und seine Arbeit in Israel. [mehr ...]

Mit Unterzeichnung der "Weseler Erklärung" verpflichten sich Menschen aus Politik, Kirche und Wohlfahrtsverbänden künftig gemeinsam für Demokratie und Toleranz im Kreis Wesel einzustehen und wo nötig gemeinsam Flagge zu zeigen. Die mitzeichnenden Organisationen und Einzelpersonen verpflichten sich dementsprechend gleichfalls weiterhin zur Wahrung der in der Erklärung genannten Prinzipien und Werte. Für den Ev. Kirchenkreis Kleve trat Superintendent Pfarrer Hans-Joachim Wefers dem Bündnis bei, drei der Kirchenkreis Klever Kirchengemeinden liegen im kommunalen Kreis Wesel: Xanten-Mörmter, Büderich und Sonsbeck. Zum genauen Wortlaut der Erklärung und den Trägern der Weseler Erklärung unter mehr. [mehr ...]

Jemand begeht eine Straftat, der Staat verfolgt zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Ordnung die Tat, Gerichte verurteilen rechtskräftig im Namen des Volkes und belegen Täterinnen und Täter mit einer Strafe. Vor allem bei Verbrechen, die eine (längere) Gefängnisstrafe bedeuten, spielen Schuld, Sühne und Verzeihen sowohl für Täter als auch Opfer eine große Rolle. Der Förderverein der Justizvollzugsanstalt Geldern hatte darum am Mittwochabend Öffentlichkeit und Gefangene zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. [mehr ...]

In vielen Kirchengemeinden wird am Freitag, 3. März, der Weltgebetstag gefeiert, ökumenisch in der jeweiligen evangelischen oder katholischen Kirche. „Das ist aber ungerecht!" So reagieren wir, wenn jemand mehr verdient oder vorgezogen wird oder besser beurteilt wird als wir – bei gleicher Leistung. Was aber ist denn eigentlich gerecht? Was ist denn fair? Ist es gerecht, wenn Menschen im Müll nach Essen suchen, das andere im Überfluss wegwerfen? Diese Frage stellen philippinische Christinnen zum diesjährigen Weltgebetstag. Sie stellen die Frage angesichts dessen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde, aber auch in ihrem eigenen Land verteilt ist. Ihre Gebete, Lieder und Geschichten prägen den diesjährigen Weltgebetstag am 3. März. Rund um den Globus wandern ihre Texte, wenn Frauen aller Konfessionen an ihrem Ort zu ökumenischen Gottesdiensten einladen. [mehr ...]

Heutzutage kommen die Nachrichten kaum noch ohne Meldungen über Krieg, Bürgerkrieg und andere Waffeneinsätze in der Welt aus. Dass Konflikte auch ohne Gewalt lösbar sind, dafür bietet die Ausstellung „Alternativen zum Krieg" Beispiele. Am 1. März um 18:30 Uhr wird die Ausstellung offiziell eröffnet. Superintendent Hans-Joachim Wefers und der Bürgermeister von Geldern sprechen ein Grußwort, Ulrich Suppus vom Amt für Jugendarbeit gibt eine kurze Einfühung zur Ausstellung. Auf dem Flügel begleitet Jeehyun Park die Eröffnung. Die Multimedia-Ausstellung wird in der Heilig-Geist-Kirche Geldern vom 1. März bis 8. März 2017, Heilig-Geist-Gasse 2-4 zu sehen sein. Anhand konkreter Konflikte zeigt sie, wie mit unterschiedlichen gewaltfreien Methoden Kriege und Gewalt verhindert oder beendet werden konnten. [mehr ...]

Die Evangelische Kirchengemeinde Pfalzdorf lädt ein zu den Abschlusskonzerten des Gospel-Workshops 2017. Er steht unter dem Motto: „Lift the Saviour up". Erneut erarbeiten sich die Teilnehmenden unter der Leitung von Angelika Rehaag in Begleitung von Pianist Johan Leenders das Programm an einem Wochenende. 50 sangesfreudige Menschen treffen sich zu den Proben in der Nierswalder-Mehrzweckhalle, am Freitag 3. März und Samstag, 4. März. [mehr ...]

Während für die Studienreise „Zauberhaftes Masuren" (21. September – 1. Oktober 2017) noch ausreichend Plätze vorhanden sind, müssen Interessenten bei den anderen beiden Reisen mit dem Evangelischen Kirchenkreis Kleve schnell sein. Für die Fahrt nach Bad Salzuflen (9.-23. Juni 2017) ist nur noch ein Doppelzimmer zu haben. Für die Reise nach Büsum (30. Juli – 7. August 2017) stehen noch zwei Doppelzimmer zur Auswahl. Diese können auch als Einzelzimmer belegt werden. Anmeldungen und Informationen sind beim Kirchenkreis erhältlich, unter Telefon: 02823 / 9444-36. [mehr ...]

„Sieben Wochen vor dem Osterfest inne halten, sich auf das Wesentliche konzentrieren und Gottes Schöpfung mit Herz und Verstand in den Blick nehmen – so lässt sich neu erfahren, was wir brauchen. Mit dem biblischen Leitsatz „So viel du brauchst" regt die Fastenaktion dazu an, sich Zeit zu nehmen, das eigene Handeln im Alltag zu überdenken, Neues auszuprobieren, etwas zu verändern. Klimaschutz und Klimagerechtigkeit stehen im Mittelpunkt der Fastenzeit. Von Aschermittwoch (1. März 2017) bis Ostersonntag (16. April 2017) geht es zum Beispiel darum, achtsamer zu kochen, anders unterwegs zu sein oder Orte der Einkehr und Ruhe aufzusuchen.Eine Broschüre begleitet durch die Zeit und gibt praktische Anregungen für die eigene Fastenzeit. Darüber hinaus stehen ein Werbeplakat, eine Bestell-Postkarte und ein Mitmach-Poster sowie viele weitere Informationen für Fastengruppen bereit auf: www.klimafasten.de [mehr ...]

Wie Menschen reagieren (können), wenn andere über einen Kamm geschoren oder pauschal verunglimpft werden, war Thema einer Veranstaltung der Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Kleve. „Stammtischparolen- wer kennt sie nicht", lautete der Titel am Samstag. „Mir schwillt dann schnell der Kamm", beschrieb ein Teilnehmer seine Reaktion auf ausgrenzende Bemerkungen. [mehr ...]

Die eigene Ordination ist ein bedeutsames Ereignis für jeden Pfarrer und jede Pfarrerin. Am Sonntag feierte die Evangelische Kirchengemeinde Kevelaer die Ordination von Pfarrer Florian Hankwitz. Für ihn und die Gemeinde wurde es eine sehr bewegende Angelegenheit: Immerhin war es die erste als ordinierter Pfarrer gehaltene Predigt, vor vielen Menschen, darunter Familie, Freunde und Wegbegleiter. Viele der anwesenden Pfarrer erinnerten sich an die eigene Ordination. Musikalisch wirkten in der Jesus-Christus Kirche Sebastian Belleil an der Orgel sowie Christiane Langenbrinck und Michael Schuck mit Gesang, Querflöte und Gitarre. [mehr ...]