Aktuelles als RSS-Feed

Miriam Schäfer und Hanjo Gäbler wurden für den 15. Pfalzdorfer Workshop 2018 eingeladen, mit den Sängerinnen und Sängern aus Pfalzdorf und Umgebung ihre Songs einzustudieren. Der Workshop findet vom 23. - 25. Februar statt, mit Abschlusskonzerten am Sonntag, 25. Februar und am Samstag, 24. März. [mehr ...]

Zu den „Zauberhaften Masuren" führte eine Studienreise des Ev. Kirchenkreises Kleve im September. Die Reise begleiteten für den Kirchenkreis Dr. Berta Heins aus Kranenburg und Ralf Kruse aus Kervenheim. Heins hatte für das Nachtreffen einen bebilderten Reisebericht vorbereitet, darin auch Gedichte und Texte, die an unterschiedlichen Orten der Reise vorgetragen worden sind. Gerne erinnerten sich die Teilnehmenden an den Besuch kleiner Kirchen und Konzerte, die Staakenfahrt auf der Krutynia, den Besuch der Leninwerft, den Oberlandkanal und seine geneigten Ebenen, Ausflüge zu historischen Stadtkernen, zu einem Pferdegestüt und in die Natur. [mehr ...]

Der 31. Oktober 2017 ist der Tag des 500. Reformationsjubiläums und bundesweiter Sonderfeiertag. Wir sind dankbar für ein friedliches und weltoffenes Jubiläum mit vielen tausend Veranstaltungen überall in Deutschland. In der Schlosskirche Wittenberg wird um 15 Uhr ein großer Festgottesdienst stattfinden mit vielen geladenen Gästen. Darunter Ratsvorsitzender Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland, Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann, Botschafterin des Rates der EKD für das Reformationsjubiläum 2017, Olaf Fykse Tveit, Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen, der Thomanerchor Leipzig, das Bläserensemble der Schlosskirchengemeinde Wittenberg, Auswahlbläser der Ev. Kirche in Mitteldeutschland und Schauspieler Devid Striesow. Der Gottesdienst wird live in der ARD übertragen. [mehr ...]

Foto: www.evkirche-geldern.de, ISS Dome Düsseldorf. Witten/Berlin (epd). Mit einer Aufführung in Berlin am 29. Oktober endet die Deutschland-Tour des Pop-Oratoriums "Luther" anlässlich des 500. Reformationsjubiläums. Zu dem Konzert in der ausverkauften Mercedes Benz-Arena werden 10.000 Zuschauer erwartet, darunter auch der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, wie die Creative Kirche am Sonntag in Witten ankündigte. Der Mediziner und TV-Moderator Eckart von Hirschhausen werde die Aufführung moderieren. Das ZDF zeichnet die Veranstaltung auf und sendet sie am Reformationstag (31. Oktober). [mehr ...]

Keine Theateraufführung ist an jedem Abend gleich. Vor allem nicht, wenn der Ort wechselt. An rund 60 Spielstätten hat das N.N. Theater, Neue Volksbühne Köln, das Lutherstück: „Ich fürchte nichts" nun aufgeführt. Nachdem das Stück bereits im weiten Amphitheater des Archäologischen Parks in Xanten während des KreisKirchentags begeistert hatte, traten die Schauspielerinnen und Schauspieler in der JVA Geldern-Pont auf. 50 Zuschauer, darunter Gefangene und für die Justizvollzugsanstalt engagierte Menschen, verfolgten begeistert Leben und Wirken Martin Luthers. [mehr ...]

„Round about food and environment" Du bist, was du isst! – (Kamu, apa yang kamu makan). Dienstag, 3. - Donnerstag, 26. Juli 2018. Acht junge Leute (ab 18 Jahren) und zwei Erwachsene aus dem Partnerkirchenkreis Silindung (Indonesien) kommen im Sommer 2018 in den Kirchenkreis Kleve. Aus unserem Kirchenkreis können ebenfalls acht junge Menschen (17 Jahre und älter) an dieser Begegnung teilnehmen. Sie bekommen im Sommer 2019 die Gelegenheit, zu einem Gegenbesuch nach Indonesien aufzubrechen. [mehr ...]

Foto: Landtag NRW/Melanie Zanin Düsseldorf. Mit einem Festakt haben der Landtag Nordrhein-Westfalen und die drei Evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen am Dienstag, 17. Oktober 2017, das 500. Jubiläum der Reformation gewürdigt. Landtagspräsident André Kuper konnte gemeinsam mit den Präsides der Evangelischen Kirche im Rheinland und der Evangelischen Kirche von Westfalen, Manfred Rekowski und Annette Kurschus, sowie dem Landessuperintendenten der Lippischen Landeskirche, Dietmar Arends, rund 300 Gäste im Plenarsaal begrüßen. [mehr ...]