Frauenfragen

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Angebote/FA Frauenfragen.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was Frauen im Blick auf ihre Kirche bewegt

Der Fachausschuss Frauenfragen hat die Aufgabe, auf ein gerechtes Miteinander von Frauen und Männern in der Kirche hinzuwirken. Er weiß sich damit in seiner Arbeit den Zielen der Ökumenischen Dekade zur Gemeinschaft von Frauen und Männern in der Kirche verpflichtet.

Der Fachausschuss ist ein Organ der Kreissynode. Er wird auf Vorschlag mit Frauen aus den einzelnen Kirchengemeinden besetzt.

Der Fachausschuss greift Fragen und Themen auf, die die besondere Situation von Frauen in Kirche und Gesellschaft beleuchten beziehungsweise einen spezifischen Blick auf das Verhältnis von Frauen und Männern erlauben. Aus der analytischen und kritischen Beobachtung kirchlicher und gesellschaftlicher Wirklichkeit gibt der Fachausschuss Anstöße zu einer geschlechtergerechten Gestaltung kirchlichen und gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Der Fachausschuss informiert sich über Themen und Hintergründe, die die besondere Situation von Frauen und das Verhältnis der Geschlechter berühren. Er bearbeitet die aufgeworfenen Fragen dazu in besonderer Weise theologisch.

Der Fachausschuss lädt mit Veranstaltungen zu Information, Austausch und Diskussion ein. Einen festen Programmpunkt im Jahresablauf bildet zum Beispiel der Frauensommerabend, der regelmäßig Ende Juni stattfindet.

Der Fachausschuss bietet Fortbildungsveranstaltungen für Presbyterinnen und andere ehrenamtlich in der Kirche engagierten Frauen an.

Der Fachausschuss berät den Kreissynodalvorstand, die Kreissynode oder auch einzelne Gemeinden oder Gruppen in frauen- und genderspezifischen Fragen.

Der Fachausschuss arbeitet eng mit anderen landeskirchlichen Gruppen und Institutionen zusammen, die sich mit der besonderen Situation von Frauen und Mädchen und dem Geschlechterverhältnis befassen. Im Jahr 2011 hat er zum Beispiel die Vorlage zum landeskirchlichen Mirjamsonntag erarbeitet.

Der Fachausschuss knüpft und pflegt Kontakte zu anderen Frauengruppen/Fraueninitiativen. Dies gelingt unter anderem beim „Rheinischen Frauenmahl“, das der Ausschuss alle zwei Jahre organisiert.

Kontakt:

Vorsitzende: Dr. Rose Wecker
Hellendornstr. 24
47574 Goch
02823/9288460
RoseWecker@web.de

Stellvertretende Vorsitzende: Ulla van Haaren
Am Bolk 2
47546 Kalkar
02824/7102
v-haaren@online.de