200 Akteure hatten sich auf die Nacht der Chöre vorbereitet

Dass die evangelische Kirchenmusik 500 Jahre nach Luther frisch und modern klingt, dafür sorgten die rund 200 Akteure aus den Chören im Kirchenkreis. Der Posaunenchor aus Pfalzdorf begann mit einer Spielmusik und Bearbeitungen von Choralmelodien wie „Wir strecken und nach dir". Tolle Klänge folgten in der Kirche mit den Kantoreien aus Issum und Kleve. Die Klever intonierten mit Kantor Thomas Tesche Teile der „Latin Mass". Kantorin Jeehuyn Park lud mit Sängerinnen und Sängern aus Kerken und Geldern unter anderem zum Kanonsingen ein. Viele Menschen genossen das Singen in der Kirche, ihre Gesichter strahlten. Kräftiger a-capella Klang schallte oben von der Empore, aus den Seiten, aus dem Hauptschiff und dem Altarraum.

Kreiskantorin Susanne Paulsen hatte mit dem Gocher Chor im Vorfeld offene Proben angeboten. Davon machten einige Sängerinnen und Sänger aus Xanten-Sonsbeck, Kevelaer und Uedem Gebrauch. Bereits für den Chor im Luthertheaterstück „Ich fürchte nichts" während des KreisKirchentags hatten die Gocher sich mit „aCHORd", dem Gospelchor aus Xanten zusammengetan. Das funktionierte auch in Issum wieder hervorragend. Im Gemeindehaus lockten wiederum die Bläser aus Geldern, aus Sonsbeck und Goch mit ihren Liedern, das Ende des Programms dort gestaltete der Bezirksposaunenchor Unterer Niederrhein mit Posaunenwart Gerald Münster. Dicht gedrängt standen die Musiker und das Publikum zum gemeinsamen Abschluss in der Kirche. Die Bläserinnen und Bläser formierten sich in den Gängen, sie begleiteten vier Strophen des Chorals „Bleib bei mir Herr". Vierstimmig und aus allen Ecken kam der Gesang bei „God will bless you". Mit „Herr bleibe bei uns" aller Anwesenden endete ein sehr musikalischer Abend, der vielen Menschen Freude bereitet hat.

Vorläufiger Schlusspunkt des Jubiläums ist der Reformationstag am 31. Oktober. Er wird in den Gemeinden mit zahlreichen Gottesdiensten gefeiert.


Posaunenchor Pfalzdorf, Leitung Stefan Schmelting

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere1.jpg

 

Bläserkreis Geldern, Leitung Harald Höhler

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere2.jpg

 

Kantorei Kleve, Leitung Thomas Tesche

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere3.jpg

 

Bläserkreis Goch, Leitung Susanne Paulsen

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere4.jpg

 

Kantorei Geldern und Kerken, Leitung Jeehyun Park

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere5.jpg

 

Posaunenchor Sonsbeck, Leitung Michael Böhme

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere6.jpg

 

Gospelchor Goch und aCHORd Xanten, Leitung Susanne Paulsen und Wolfgang Berkel

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere7.jpg

 

Kirchenchor Goch mit SängerInnen aus Sonsbeck, Xanten, Uedem, Kevelaer

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere8.jpg

 

Großes Finale aller

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/Reformation/NachtderChoere9.jpg

 

Zurück