Arbeitswelt

tl_files/kirchenkreis-kleve/images/PDFs/Laboratorium.jpgKirche will nicht ausschließlich in der Kirche wirken. Auch außerhalb der Kirchengemeinde geht sie auf die Menschen zu, zum Beispiel in der Arbeitswelt. Das kann der Hochofen in Duisburg, oder ein Bauernhof sein. Der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) macht genau an der Schnittstelle von Kirche und Arbeitswelt seelsorgliche und Bildungsangebote. Seit 25 Jahren ist der KDA in der von Schwerindustrie, Strukturwandel, aber auch landwirtschaftlich geprägten Region Duisburg-Niederrhein aktiv. Getragen von fünf Kirchenkreisen (Dinslaken, Duisburg, Kleve, Moers, Wesel), hält der KDA Kontakte zu Unternehmen und Organisationen, zu Arbeitnehmern und Arbeitgebern.

Hier finden Sie das aktuelle Halbjahresprogramm

Mit seinen Veranstaltungen will der KDA Duisburg Niederrhein eine Brücke zwischen Kirche und Arbeitswelt bauen. Das neue Halbjahresprogramm bietet Interessierten die Wahl zwischen zahlreichen Vorträgen, Gottesdiensten, Andachten, Exkursionen und Betriebsbesichtigen.

Detaillierte Angaben zu allen Veranstaltungen gibt es im Programmheft „Laboratorium", das kostenfrei erhältlich ist bei evangelischen Kirchengemeinden und direkt bei:

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA)
Duisburg-Niederrhein
Am Burgacker 14-16
47051 Duisburg
Tel.: 0203 / 2951-3170

Weiteres:
Im Zusammenhang mit der Thematik Kirche und Arbeitswelt interessant ist das Internetangebot der Ev. Akademie im Rheinland und dem Arbeitsbereich Sozialethik der EKiR: www.kirche-und-arbeitswelt.de